COBOL

COBOL. Eine „alte“ Programmiersprache, von der man bereits jahrelang sagt, dass sie ersetzt wird. Aber wie stellen Sie das an? Alternative Programmiersprachen sind scheinbar nicht immer so stabil wie COBOL und auch eine nach der anderen Migration misslingt. Inzwischen werden die COBOL-Kenntnisse vernachlässigt, in ein paar Jahren wird sowieso nicht mehr mit COBOL gearbeitet.

Was aber, wenn es doch nicht gelingt, COBOL schnell zu ersetzen?

Was, wenn COBOL nicht so schnell ersetzt wird, wie Sie es gerne hätten oder geplant haben und die Mitarbeiter, die sich mit COBOL auskennen, langsam älter werden und das Unternehmen verlassen? Was tun Sie dann, um die Kenntnisse zu sichern und doch bereit für die Zukunft zu sein? Dank der Calco MasterClass Professionals können Sie sich nun auf die Sicherung dieser Kenntnisse verlassen. Dabei handelt es sich um ambitionierte, analytisch starke, junge Menschen mit einem großen Maß an Engagement und dem Willen, COBOL zu beherschen. Aufgrund ihres Alters, sind sie in der Lage, die neue Progammiersprache schnell zu lernen. Wenn Sie also Hausinterne COBOL-Kenntnisse benötigen, da Ihre Systeme derzeit noch auf dieser Programmiersprache basieren, dies aber in Zukufnt nicht mehr der Fall sein wird, ist junge Menschen einzusetzen die perfekte Lösung. So können Sie dafür sorgen, dass kritische Systeme weiterhin laufen, und bewaren sich gleichzeitig eine zukünftige Flexibilität.

Was tun Sie, um die Kenntnisse zu sichern und doch bereit für die Zukunft zu sein?