Weblog
Weblog

Calco erreicht einen Rekordanteil an neuen IT-Talenten für die Sommermonate 2016

21 Mär. 2018
zurück zur Übersicht

Jetzt, wo sich der Sommer dem Ende zu neigt, blickt der IT-Personalvermittler Calco zufrieden auf die Ergebnisse der Monate Juni, Juli und August zurück. Wo die Sommermonate zuerst durch einen Rückgang bei der Anzahl startender IT-Talente gekennzeichnet waren, schlägt Calco sich dieses Jahr erfolgreich durch die Sommermonate. Diesen Sommer haben sage und schreibe 52 neue Mitarbeiter in der Calco MasterClass angefangen und das ist das erste Mal seit der Einführung der Traineeausbildung.

Dass Juni, Juli und August beliebte Urlaubsmonate sind, ist für viele Personalvermittler nichts Neues. Das Anwerben der richtigen Personen, die in diesem Zeitraum anfangen wollen, kann denn auch für viele Unternehmen schwierig sein. „Wenn wir auf die vergangenen Jahre zurückblicken, ist die Sommerzeit für uns immer eine Herausforderung gewesen. Unser Ziel ist es, zweimal pro Monat mit einer Gruppe von ca. 10 Trainees mit unserer IT-Ausbildung zu starten, aber es ist uns durchaus schon passiert, dass eine Gruppe nicht zustande kam, weil wir nicht genug Trainees hatten. Dieses Jahr sieht das allerdings anders aus: Diesen Sommer haben hier 52 Mitarbeiter angefangen, und das sind gut 26 % mehr im Vergleich zum Vorjahr“, sagt Margot Renes, Recruitment- Managerin. 

Wenn wir auf die vergangenen Jahre zurückblicken, ist die Sommerzeit für uns immer eine Herausforderung gewesen

Trotzdem viele Menschen im Sommer verreisen, bietet diese Jahreszeit auch viele Chancen für den Anwerbeprozess. Margot Renes sagt, dass viele Arbeitssuchende auch während ihres Urlaubs nach einem Arbeitsplatz suchen und dass Calco seinen Trainees auch die Möglichkeit bietet, sich jetzt zu bewerben und erst nach dem Urlaub anzufangen. „Indem wir sowohl das Vorfeld des Sommers als auch die Sommermonate selbst optimal für unsere Werbeaktivitäten genutzt haben, können dieses Jahr alle Gruppen stattfinden. Wir haben sogar schon eine große Anzahl von Startern angenommen, die nach dem Sommer anfangen.“ 

Herausforderung

Trotzdem bleibt der Anwerbungs- und Auswahlprozess eine ständige Herausforderung. Die Recruitment-Managerin ist sich bewusst, dass sie trotz der erfolgreichen letzten Monate hart weiterarbeiten müssen, um die richtigen Kandidaten zu finden. „Eine der größten Herausforderungen, vor der wir jetzt stehen, ist der wieder anziehende Arbeitsmarkt. Das klingt vielleicht verrückt, weil das an und für sich natürlich sehr positiv ist, aber gut 95 % unserer Trainees haben kein IT-Studium absolviert. Was sie hingegen vorzuweisen haben, sind eine große Portion Ehrgeiz, Enthusiasmus und eine Affinität zur IT. Unserer Herausforderung ist es denn auch, allen zu zeigen, dass Anfänger mit einem intrinsischen Interesse an IT – auch ohne entsprechenden IT-Abschluss – die Chance bekommen, über Calco innerhalb der IT-Welt Karriere zu machen.“